Skip to content

Wetter

© wetter.net

Ehrung von Alters- und Ehejubilaren

Ehrung von Alters- und Ehejubilaren durch den Bundespräsidenten, den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen sowie durch den Bürgermeister der Gemeinde Kreischa

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
im Folgenden teilen wir Ihnen die Verfahrensweise der Gemeinde Kreischa zur Ehrung von Alters- und Ehejubilaren mit. Grundlage hierfür ist der Datenbestand des Einwohnermelderegisters der Gemeinde Kreischa. Soweit entsprechende Angaben bereits im Einwohnermelderegister gespeichert sind, werden diese im Rahmen des § 33 Abs. 2 Sächsische Meldegesetz (SächsMG) für die Ehrung genutzt, sofern einer Veröffentlichung der Daten nicht widersprochen wurde. 

Nach § 33 Abs. 4 SächsMG hat jeder Einwohner das Recht, der Veröffentlichung seiner Daten zu widersprechen, wenn er dies nicht hinnehmen will. Alle Einwohner der Gemeinde Kreischa werden hiermit auf ihr Widerspruchsrecht gegen die Veröffentlichung ihrer Daten zu Alters- und Ehejubiläen hingewiesen. Der Widerspruch ist formlos schriftlich mit persönlicher Unterschrift oder durch persönliche Erklärung einzulegen bei der

 Gemeinde Kreischa
 Dresdner Straße 10
 01731 Kreischa.

Altersjubilare

Vollendung des 70., 75.; 80., 85. und 90. Lebensjahres
Es erfolgt die Ehrung der Jubilare im Amtsblatt „Kreischaer Bote“ sowie die Überbringung eines Glückwunsches durch den Bürgermeister bzw. einem seiner Stellvertreter.

Vollendung des 91. und jedes weiteren Lebensjahres
Es erfolgt die Ehrung der Jubilare im Amtsblatt „Kreischaer Bote“ sowie die Überbringung eines persönlichen Glückwunsches durch den Bürgermeister bzw. einem seiner Stellvertreter.

Vollendung des 100., 105. und jedes weiteren Lebensjahres
Es werden schriftliche Glückwünsche des Bundespräsidenten sowie des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen übermittelt und es erfolgt die Ehrung der Jubilare im Amtsblatt „Kreischaer Bote“ sowie die Überbringung eines Glückwunsches durch den Bürgermeister bzw. einem seiner Stellvertreter.


Ehejubilare
Geehrt werden 50, 60, 65, 70 und 75 gemeinsame Ehejahre.

50. Ehejubiläum „Goldene Hochzeit“ und 60. Ehejubiläum „Diamante Hochzeit“
Sofern uns dieses Jubiläum bekannt ist, erfolgt die Überbringung eines persönlichen Glückwunsches durch den Bürgermeister bzw. einem seiner Stellvertreter.

65., 70., 75. Ehejubiläum („Eiserne Hochzeit“, „Gnadenhochzeit“ und „Kronjuwelenhochzeit“) 
Sofern uns dieses Jubiläum bekannt ist, erfolgt die Überbringung eines persönlichen Glückwunsches durch den Bürgermeister bzw. einem seiner Stellvertreter.

Zudem werden den Jubilaren schriftliche Glückwünsche des Bundespräsidenten sowie des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen übermittelt. Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Datenbestand des Einwohnermelderegisters nur Daten über die Eheschließung beinhaltet, wenn diese von den Bürgern im Rahmen eines Meldevorgangs durch Vorlage der Eheurkunde angegeben und eingetragen wurde.

Bürger, die geehrt werden möchten, deren Daten über die Eheschließung im Melderegister aber noch nicht erfasst sind, sollten sich deshalb an das Einwohnermeldeamt wenden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Rietzel vom Einwohnermeldeamt unter (035206) 209-21 gern zur Verfügung.

Gern können Sie im Sekretariat bei Frau Ebert, Tel. (035206) 209-17 auch mitteilen, wenn Sie zu Ihrem Jubiläum zu Hause nicht erreichbar sind.

gez. Frank Schöning
Bürgermeister

Kontakt

Gemeinde Kreischa
Dresdner Straße 10
01731 Kreischa
Tel. (035206) 209-0
Fax (035206) 209-28
E-Mail: post@kreischa.de