Skip to content

Wetter

© wetter.net

Informationen des Fundbüros

Folgende Fundsachen liegen im Fundbüro vor:

Nr. 01/15
Schlüsselbund mit orangefarbenem Anhänger „Scheune“ und 4 Schlüsseln
- 2 Schlüssel „MISTER MINIT“ Nr. 11
- 2 Schlüssel „BKS“ und „PZ“
=> Bei Nachfrage ist mindestens ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Baumschulenstraße im OT Gombsen
Aufnahme: 19.01.2015

Nr. 02/15
Lederarmband mit Schmucksteinen
Fundort: Sparkasse Filiale Kreischa
Aufnahme: 19.01.2015

Nr. 04/15
graue Gürteltasche mit 2 Schlüsseln
- „Borkey Nr. 1658“
- „ABUS Security, Hecker´s Sohn Dresden“
=> Bei Nachfrage ist ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Briefkasten Rathaus
Aufnahme: 09.02.2015

Nr. 06/15
große schwarze Sporttasche mit folgendem Inhalt:
1 schwarze Jacke (Langarm), 1 schwarze lange Jogginghose, 1 khakifarbenes T-Shirt, 1 schwarzes T-Shirt mit grünem Aufdruck, 1 Paar grau-grüne Turnschuhe Größe 43, 1 schwarze kurze Sporthose, 3 Päckchen Taschentücher, 1 rosa Handtuch, 2 hellblaue Handtücher, 1 blaue Kulturtasche
Fundort: Bushaltestelle Am Mühlgraben
Aufnahme: 23.03.2015

Nr. 07/15
VW-Autoschlüssel mit schwarz-blauer Schlüsseltasche
=> bei Nachfrage ist ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Haußmannplatz 7
Aufnahme: 01.04.2015

Nr. 08/15
schwarze Geldbörse mit grauem Aufdruck
Fundort: Hauptstraße 8
Aufnahme: 09.04.2015

Nr. 09/15
graue Geldbörse mit einem Reh als Aufnäher
Fundort: Lungkwitzer Straße 10 (Apotheke)
Aufnahme: 16.04.2015

Nr. 10/15
Schlüssel mit Schlüsselring mit Aufschrift „BASI“
=> bei Nachfrage ist ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Am Schäferberg
Aufnahme: 20.04.2015

Nr. 11/15
Schlüssel mit Schlüsselring mit Aufschrift „WÜRTH“
=> bei Nachfrage ist ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Alte Straße
Aufnahme: 24.04.2015

Nr. 12/15
buntgestreifte Mütze, Größe 51
Fundort: Vereinshaus
Aufnahme: 28.04.2015

Nr. 13/15
Studentenausweis
Fundort: Vereinshaus
Aufnahme: 28.04.2015

Nr. 16/15
Tuch, dunkelblau mit Muster und Fransen
Fundort: Vereinshaus
Aufnahme: 12.05.2015

Nr. 17/15
Schlüssel mit schwarzem Griff
=> bei Nachfrage ist ein identischer Ersatzschlüssel mitzubringen!
Fundort: Mühlgraben
Aufnahme: 12.05.2015

Nr. 18/15
Brille mit silberfarbenem Rahmen
Fundort: Lungkwitzer Straße, Garagen
Aufnahme: 29.05.2015

Nr. 20/15
Schlüssel für Container
Fundort: Dippoldiswalder Straße 31
Aufnahme: 25.06.2015

Nr. 21/15
Lippenstift in schwarzer Hülle mit der Aufschrift "BJIOCURA"
Fundort: Parkplatz am Diska
Aufnahme: 09.07.2015

Nr. 22/15
Schlüssel mit der Aufschrift "BUGA" in einer schwarzen Schlüsseltasche
Fundort: Haußmannplatz 3
Aufnahme: 21.07.2015

Nr. 24/15
Herrenstrohhut
Fundort: Haußmannplatz 5-7
Aufnahme: 24.08.2015


Kann die Sache innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (6 Monate ab Anzeigedatum - § 973 BGB) dem Eigentümer nicht wieder zurückgegeben werden, kann der Finder das Eigentum an der Sache für sich beanspruchen und vom Fundbüro wieder abholen. Verzichtet der Finder entweder von vorn herein oder durch Nichtabholung auf das erworbene Eigentum, geht das Recht auf die Gemeinde Kreischa über (§ 976 BGB). Sofern die Sache noch gebrauchsfähig ist, wird sie dann gemäß § 979 BGB versteigert. Nicht gebrauchsfähige Gegenstände werden vernichtet.

Erkennen Sie einen verlorenen Gegenstand wieder, dann melden Sie sich bitte im Fundbüro der Gemeinde Kreischa (Rathaus, Dresdner Straße 10, Zimmer 214, Tel. 035206/209-32).

Kontakt

Gemeinde Kreischa
Dresdner Straße 10
01731 Kreischa
Tel. (035206) 209-0
Fax (035206) 209-28
E-Mail: post@kreischa.de